IMG-20180826-WA0118 - Kopie-01.jpeg

Geflatterchen

Julia Lehmann

/Über mich

"Fotografieren ist weitaus mehr als nur schöne Bilder zu machen!"

Geflatter? Wer ist denn das?

Mmh, gute Frage. Mein Name ist Julia oder auch Geflatter.

Ich sehe mich eher als FotoArtistin. Ich liebe es vor der Kamera zu stehen, bin mit Hingabe hinter der Kamera und mit vollem Herzblut bei jedem kreativem Prozess dabei. Ich nähe und bastele durchaus auch schon einmal für meine Ideen in meinem Kopf, um diese dann fotografisch umsetzen zu können.

Viele Leute welche mich ansprechen wegen einem Shooting haben eine Vergangenheit welche Sie bewwältigen möchten. Durch die tiefen Gespräche höre Ich schwere, ergreifende und glückliche Schicksale. Bilder sollen nicht nur schön sein, sie sollen Geschichten erzählen können. Sogar mal in eine andere Welt abtauchen und das "innere Kind" raus lassen, sei es als Elfe, Fee, Magier, Krieger oder sonst ein fantastisches Wesen.

Mein stetiger Begleiter ist eine 10cm große Glaskugel welche Ich sehr gern immer wieder nutze um Magie und Fantasie zu verbinden. Sogar einfach andere surreale Welten entstehen lasse durch Sie. Um kreative Energien zu schöpfen schaue ich gern Filme und Serien, ebenso liebe Ich es einfach die Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

Ich fotografiere nun seit 2012 und habe mich stetig weiterentwickelt. Seit Beginn 2020 bin ich ein stolzes Mitglied der SchoolOfArts von Mystic Moments Fotodesign - Sascha Götz. Dadurch habe ich all die Werkzeuge für meine Fantasywelten in die Hand bekommen und entwickele mich dank seiner großartigen Hilfe stetig weiter.

Die fantastische Welt ist in meinem Kopf schon sehr lange. Ich habe es einfach geschafft als Kind bis hin zur Erwachsenen Frau meine Welt in mir zu behalten. Ab und an durfte ich Sie dann auch ausleben in der LARP Szene mit allem was dazu gehört. Denn darstellendes Theater in einer kleinen oder auch größeren Gruppe in welcher alle einfach nur einmal abtauchen möchten um dem Alltag zu entfliehen, ist etwas wundervolles. Es haben sich viele tolle Freunschaften daraus in meinem Leben ergeben.

2013 bin ich dann von NRW nach Thüringen gezogen. Eine große Veränderung in meinem Leben und eine der besten Entscheidungen in meinem Leben.

Inzwischen bereichert nicht nur mein Mann mein Leben, sondern auch meine kleine Tochter, die ich über alles Liebe.

Shooting... wenn mich eine Idee befällt oder die Idee meines Gegenübers mich mitnimmt, dann setze ich Das gerne um. Aber ich kann nicht nur auf TFP (Time For Print) arbeiten. Inzwischen ist es auch ein Teil meines Lebensunterhaltes und Rechnungen die im Monat laufen, müssen auch bei mir bezahlt werden, wie bei jedem anderem auch.

Es gibt trotzallem durch Ausschreibungen über Instagram, schon mal die Möglichkeit ein TFP Shooting bei mir zu machen.

Die Künstlerin in Mir möchte gern regelmäßig Ausstellungen machen um meine Bildwerke zu zeigen und es werden auch Printdrucke verkauft auf Anfrage. Denn ich finde das Bilder einfach ausgestellt gehören in der realen Welt um auch regional auf sich Aufmerksam zu machen für diejenigen welche nicht im WWW unterwegs sind.

Denn Fotografie und Bildbearbeitung ist eine Kunstart.